Datenschutzerklärung

Der Schutz und die Sicherheit von persönlichen Daten haben bei uns eine hohe Priorität. Daher halten wir uns strikt an die Regeln der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des (neuen) deutschen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).


Nachfolgend werden Sie darüber informiert, welche Art von Daten erfasst und zu welchem Zweck sie erhoben werden.


Verantwortliche Stelle

Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE)
Geschäftsstelle c/o GIZ GmbH
Yvonne Zwick
Potsdamer Platz 10
10785 Berlin
T + 49 (0)30 338424-127
F + 49 (0)30 338424-22127
E yvonne.zwick@nachhaltigkeitsrat.de I www.nachhaltigkeitsrat.de
 

Allgemeine Datenschutzerklärung

Sie können unsere Seiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. 
 

Datenschutzerklärung für Cookies

Zur Analyse der Website-Nutzung und zur Optimierung seines Internet-Angebotes setzt der Rat für Nachhaltige Entwicklung auf dieser Website die Open-Source-Programme „Matomo“ ein, die eine Auswertung der Website-Nutzung – das sog. „Tracking“ („Matomo“) – auf datenschutzkonforme Weise ermöglichen. Für das Tracking nutzt Matomo temporäre „Cookies“, also kleine Textbausteine, die in Ihrem Browser gespeichert werden, um seitens des Rates eine eindeutige, jedoch nie personenbezogene Analyse des Website-Besuchs vornehmen zu können. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

Die Nutzungsinformationen, die Matomo mithilfe der Cookies erzeugt, einschließlich Ihrer IP-Adresse, werden in anonymisierter Form auf dem Server des Nachhaltigkeitsrates/der GIZ in Deutschland vorübergehend gespeichert, ausgewertet und anschließend gelöscht. Eine andere Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
Zudem respektiert Matomo auf dieser Website die sog. „Do-Not-Track“-Option Ihres Browsers, die Sie in den Einstellungen des Browsers aktivieren können, um die Analyse Ihrer Website-Besuche grundsätzlich zu verhindern. Auch die Verwendung von „Cookies“ kann auf Wunsch in den Browser-Einstellungen grundsätzlich oder fallweise deaktiviert werden.

Sie haben im Folgenden jederzeit die Möglichkeit, die Erfassung und Analyse Ihres Besuches speziell der Website nachhaltigkeitsrat.de mittels Matomo zu unterbinden, indem Sie der Speicherung und Nutzung der Besuchsdaten mittels eines Mausklicks widersprechen. Bitte entfernen Sie dafür das Häkchen neben dem entsprechenden Hinweis unter „Widerspruch“(s.u.). In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. „Opt-Out“-Cookie abgelegt, das die Datenerhebung durch Matomo verhindert. Bitte beachten Sie, dass auch das Opt-Out-Cookie entfernt wird, falls Sie zwischenzeitlich Cookies in Ihrem Browser-Programm löschen. Der Widerspruch müsste dann ggf. erneut aktiviert werden.

Im Falle einer bereits eingeschalteten „Do-Not-Track“-Option Ihres Browsers sehen Sie unten anstelle des Widerspruchs einen entsprechenden Hinweis. Ein Widerspruch ist dann nicht nötig, eine Webanalyse Ihres Besuchs erfolgt nicht.

 

Widerspruch

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen.

Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.
 

Piwik-Cookies nicht akzeptiert
 


Datenschutzerklärung für Social Plugins

Normalerweise führen Social Plugins wie der Facebook- oder Twitter-Button dazu, dass jede Besucherin und jeder Besucher einer Seite sofort von diesen Diensten mit der IP-Adresse erfasst wird und die weiteren Aktivitäten im Internet protokolliert werden. Das passiert selbst dann, wenn der Besuchende gar nicht auf einen der Social-Media-Buttons klickt.
Die Social-Media-Buttons auf dieser Website sind zum Schutz Ihrer Daten so konfiguriert, dass der direkte Kontakt zum gewählten Social-Media-Netzwerk erst dann hergestellt wird, wenn Sie aktiv auf einen Social-Media-Button klicken.
 

Twitter

Auf der Website sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und den Funktionen “Re-Tweet”, “Reply-To” und “Like” werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.
Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter.
Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen ändern.


Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

Wir werden diese Richtlinien zum Schutz Ihrer persönlichen Daten von Zeit zu Zeit aktualisieren. Sie sollten sich diese Richtlinien gelegentlich ansehen, um auf dem Laufenden darüber zu bleiben, wie wir Ihre Daten schützen und die Inhalte unserer Website stetig verbessern. Sollten wir wesentliche Änderungen bei der Sammlung, der Nutzung und/oder der Weitergabe der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vornehmen, werden wir Sie durch einen eindeutigen und gut sichtbaren Hinweis auf der Website darauf aufmerksam machen. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Richtlinien zum Schutz persönlicher Daten einverstanden.

Bei Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen wenden Sie sich bitte an die oben angegebene verantwortliche Stelle.

In der Rubrik „Einbringen“ zur Veröffentlichung eingegebene Beiträge und Veranstaltungen werden unter Nennung der Ansprechpartner und Kontaktmöglichkeiten von Nutzerinnen und Nutzern selbst eingetragen. Postanschriften und E-Mail-Adressen, die im Rahmen von allgemeinen Anfragen an die Ansprechpartnerinnen des Hubs oder die RNE-Geschäftsstelle angegeben werden, werden ausschließlich für die Korrespondenz verwendet. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Die Seite nutzt gemäß § 13 Abs. 7 TMG eine SSL-Verschlüsselung (https), sodass Daten, die per Formular (Login, Registrierung, Bearbeitung der Projekte etc.) an den Server geschickt werden, nach Stand der Technik geschützt sind.

Wenn Sie Interesse haben, per E-Mail von Veranstaltungen zu erfahren, senden Sie eine Mail an Yvonne Zwick (yvonne.zwick@nachhaltigkeitsrat.de) mit der Bitte um Aufnahme in den Sustainable Finance Verteiler.

Im Newsletter des Nachhaltigkeitsrates wird zudem über aktuelle Entwicklungen berichtet. Sie können ihn hier abonnieren: Newsletter zu Themen der Nachhaltigkeitspolitik abonnieren
 

Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten

Eine Übermittlung in Drittstaaten findet grundsätzlich nicht statt. Ausnahmen bei Vorliegen einer besonderen Rechtsgrundlage sind möglich.
 

Datenschutzerklärung zu personenbezogenen Daten


Sicherheit personenbezogener Daten

Ihre uns zur Verfügung gestellten persönlichen Daten werden durch Ergreifung aller technischen sowie organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen so gesichert, dass sie für den Zugriff unberechtigter Dritter unzugänglich sind. Eine begrenzte Anzahl von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Rats für Nachhaltige Entwicklung und des websitebetreuenden Systemadministrators hat Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten, die als Beiträge zum Hub eingereicht werden und noch nicht allgemein veröffentlicht wurden, können von je einem Administrator/-in bei der Deutschen Börse AG sowie in der Geschäftsstelle des RNE eingesehen werden.

Wir speichern Ihre Daten auf geschützten Servern in Deutschland. Der Zugriff darauf ist nur sehr wenigen besonders befugten Personen möglich, die mit der technischen Betreuung der Server befasst sind. Wir treffen Vorkehrungen, um die Sicherheit ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Ihre Daten werden gewissenhaft vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff oder unberechtigter Offenlegung geschützt.
 

Verwendung, Speicherung und Löschung personenbezogener Daten

Ihre Daten, die sie in der Rubrik „Einbringen“ zur Veröffentlichung Ihrer Beiträge eingegeben haben, werden auf unserem Server gespeichert und ausschließlich für die Korrespondenz und für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet.
 

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, nach Ihren persönlichen Daten zu fragen, diese gegebenenfalls berichtigen zu lassen beziehungsweise die Einschränkung der Verarbeitung oder die Löschung der Daten zu verlangen.

Sofern keine erforderlichen Gründe im Zusammenhang mit einer Vertragsabwicklung bestehen, können Sie jederzeit die zuvor erteilte Genehmigung Ihrer persönlichen Datenspeicherung mit sofortiger Wirkung schriftlich (z. B. per E-Mail oder per Fax) widerrufen. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt unverzüglich, spätestens innerhalb von fünf Werktagen.

Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs ist hiervon unberührt.

Bei Fragen oder Beschwerden zu dieser Erklärung oder der Verarbeitung können Sie den/die Datenschutzbeauftragte/n der GIZ unter der folgenden E-Mail kontaktieren: datenschutzbeauftragter@giz.de.

Sie haben das Recht, sich mit Beschwerden an die Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Zuständige Behörde ist die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI).