Herausgeberwerk Greening Finance

Selbstbeschreibung

Die Nextra arbeitet eng mit Ihren Partnern zusammen, um gemeinsam Wege zur Umsetzung der nächsten großen Transformation der Wirtschaft - der Green Transition - zu finden. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt im Bereich Green Finance. Hier konzentrieren wir uns einerseits auf Fragestellungen zum "richtigen" politischen Rahmen, andererseits steht bei uns aber vor allem die Chancenseite von Green Finance (z. B. mit Bezug zu nachhaltigen Kapitalanlagen) im Vordergrund.


Der Beitrag bezieht sich auf diese Thesen des H4SF

These 1:Der Politik kommt eine impulssetzende Rolle als Gestalterin zu, die sie bislang noch nicht ausreichend wahrnimmt
These 4:Es bedarf der Identifikation und Entwicklung geeigneter Instrumente, um die Infrastrukturen der Zukunft zu finanzieren
These 5:Das Wissen und die Kompetenzen um treuhänderische Pflichten und die spezifische Verantwortung in der Finanzwirtschaft ist weiterzuentwickeln
These 6:Die Finanzwirtschaft in Deutschland sollte einen sichtbaren Beitrag leisten, um die globalen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen
These 7:Integriertes Nachhaltigkeitsmanagement sollte selbstverständlicher Bestandteil unternehmerischen Verhaltens aller Marktakteure sein
These 8:Eine gute Berichterstattung ist eine wichtige Grundlage zur Bewertung gesellschaftlicher Beiträge von Wirtschaft und Finanzindustrie. Qualität, Verfügbarkeit und Vergleichbarkeit der Daten sind deutlich auszubauen
These 9:Nachhaltigkeitsaspekte müssen Eingang finden in die Risikokultur der Finanzwirtschaft
These 10:Institutionelle Investoren sollten ihren Einfluss als Aktionäre aktiv und verantwortungsvoll ausüben

Die zehn Thesen des Hub for Sustainable Finance

Unser Beitrag zu Sustainable Finance

Es kommt immer mehr Bewegung in das Thema Green Finance! Spätestens durch den Sustainable Finance Aktionsplans und die jüngst veröffentlichten Gesetzentwürfe der EU-Kommission ist das Thema nun auf die Agenda nahezu jedes Finanzinstituts gerückt. Wir haben die bestehende Dynamik zum Anlass genommen, um gemeinsam mit Matthias Stapelfeldt und Matthias Kopp das Herausgeberwerk "Greening Finance - Der Weg in eine nachhaltige Finanzwirtschaft" zu veröffentlichen. Das Buch beleuchtet in 21 Beiträgen ganz unterschiedliche Bereiche der Finanzwirtschaft unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit. Es gibt einen Einblick in den aktuellen Stand der Diskussion, es zeigt aber gleichzeitig an vielen Stellen auch Lösungen für bestehende Herausforderungen auf dem Weg in eine nachhaltige Finanzwirtschaft auf. Einige der im Herausgeberwerk aufgeworfenen Thesen, wollen wir nutzen, um die Diskussion rund um die Ausgestaltung einer nachhaltigen Finanzwirtschaft weiter voranzubringen. Hierzu planen wir aktuell weitere Formate (mehr Informationen unter www.greening-finance.com).