Achtsamkeit macht den Unterschied auf dem Weg zum nachhaltigen Finanzwesen

Selbstbeschreibung

Das Mindful Finance Institute (MIFI) soll zu einem Paradigmenwechsel in der Finanzindustrie beitragen, wo Vertrauen, Transparenz und Nachhaltigkeit die Grundlagen sind und einer achtsamen und verantwortungsvollen Entscheidungsfindung entspringen. MIFI fördert die Anwendung von Achtsamkeit in Wirtschaft, Führung und Arbeit im Finanzsektor, da wir aufgrund unserer Forschungsergebnisse überzeugt sind, "dass Achtsamkeit, wenn es darum geht, nachhaltiges Verhalten zu fördern, den Unterschied machen kann".

Ab Januar 2020 bietet MIFI den Advanced Study Course "Mindful Finance Leadership" an, in dem Führungskräfte und Manager im Finanzbereich darüber reflektieren und arbeiten, wie sie Achtsamkeit für sich und ihre Institutionen nutzen können, um ein nachhaltiges Unternehmen zu schaffen. Das Mindful Finance Institute unterstützt die UNEP/FI-Prinzipien für Responsible Banking.


Der Beitrag bezieht sich auf diese Thesen des H4SF

These 5:Das Wissen und die Kompetenzen um treuhänderische Pflichten und die spezifische Verantwortung in der Finanzwirtschaft ist weiterzuentwickeln
These 7:Integriertes Nachhaltigkeitsmanagement sollte selbstverständlicher Bestandteil unternehmerischen Verhaltens aller Marktakteure sein
These 9:Nachhaltigkeitsaspekte müssen Eingang finden in die Risikokultur der Finanzwirtschaft

Die zehn Thesen des Hub for Sustainable Finance

Unser Beitrag zu Sustainable Finance

Finanzentscheidungen in den Blickpunkt rücken - der Studiengang "Mindful Finance Leadership"

Banker, Investment-Manager, Finanzberater – sie allen sollen nun Nachhaltigkeit und damit Kriterien wie ESG, SDG, PRI bei ihren Finanzentscheidungen berücksichtigen. Und somit deutlich anders entscheiden als bisher. Wie ist das zu schaffen?

„We believe that when it comes to fostering sustainable behavior, mindfulness can make a difference“. So lauten die Resultate aus der psychologischen Forschung. Elise L. Amel und andere untersuchten am Department of Psychology der University St. Thomas in Minnesota, wie sich ökologische Besorgnis auch nachhaltig in neue, ökologisch und ethisch vertretbare Verhaltenweisen umsetzen läßt. Achtsamkeit spielt dabei eine Kernrolle. „Furthermore, when people are mindful they are more likely to seek out choices that do less harm to the natural environment…“. Und warum ist das so? „Research has also demonstrated the value of mindfulness in behavior change interventions … Mindful individuals have a stronger link between intentions and behavior than less mindful individuals“, so die Forscher. Und die Begründung dafür ist gar nicht so schwer zu verstehen, zumindest für die, die Achtsamkeit praktizieren. „It helps individuals disengage from automatic thoughts and become more open to behavioral change and freedom to make different choices (Brown&Ryan, 2003), beschreibt Menchi Liu in der American Psychological Association. Darum ist Achtsamkeit für die Veränderung von Denk- und Verhaltensweisen im Zusammenhang mit Ökologie und Nachhaltigkeit so unerlässlich.

Im Advanced Study Course "Mindful Finance Leadership" werden Führungskräfte und Manager von Finanzinstituten mit wissenschaftlich fundiertem Wissen und persönlichen Erfahrungen ausgestattet, wie Achtsamkeit dazu beitragen kann, ihr Geschäft, ihre Organisation und ihr Leben nachhaltig zu gestalten.