Finance in Motion

Selbstbeschreibung

Finance in Motion ist ein Impact Asset Manager. Wir beraten Public-Private-Partnership-Fonds, die sich auf folgende Themen konzentrieren: Unterstützung nachhaltiger Entwicklung in Entwicklungs- und Schwellenländern, Förderung erneuerbarer Energien und Energieeffizienz, Erhalt der Biodiversität und verantwortungsvoller Umgang mit natürlichen Ressourcen. Wir kooperieren mit öffentlichen und privaten Investoren, die wie wir den Anspruch haben, über faire, ehrliche und sozial verantwortliche Geschäftspraktiken die Welt zu verbessern. Finance in Motion ist ein aktives Mitglied des FNG, der Accelerating Sustainable Finance Initiative (Taskforce Impact Investing) und des GIIN Investors Councils.


Der Beitrag bezieht sich auf diese Thesen des H4SF

These 4:Es bedarf der Identifikation und Entwicklung geeigneter Instrumente, um die Infrastrukturen der Zukunft zu finanzieren

Die zehn Thesen des Hub for Sustainable Finance

Unser Beitrag zu Sustainable Finance

1. Ständige Weiterentwicklung der bestehenden von uns beratenen Impact-Fonds, die sich verschiedenen Themen in Schwellenländern widmen:

2. Direkte Investitionen in Unternehmen und Fonds mit positiver Wirkung, wie beispielsweise AquaSpark, einen Fonds für nachhaltige Aquakultur-Projekte, oder Protix, einen Pionier der nachhaltigen Proteingewinnung für die Nahrungsmittelproduktion

3. Bevorstehende Auflegung des Arbaro Fund; dabei handelt es sich um einen neuen Impact-Fonds für nachhaltige Forstwirtschaft in Lateinamerika und Subsahara-Afrika

4. Ausrichtung des Sustainable Future Forum im Namen des Green for Growth Funds am 27. Juni 2018 mit 200 geladenen internationalen Gästen aus dem Bereich Klimafinanzierung

5. Organisation des clim@ Wettbewerbs (http://ggf-climat.com/) im Namen des Green for Growth Funds mit Pitch-Event am 25. Juni 2018; hierbei handelt es sich um einen Wettbewerb für innovative Unternehmen oder Projekte, die das Potential haben, gängige Praktiken zu verändern und sich somit stark positiv auf das Klima auswirken.


Statement

Blended Finance Strukturen, wie die unserer Fonds, haben viele Vorteile für den Anleger: Sie entlasten ihn bei der laufenden Überwachung der einzelnen Investments, sie reduzieren das Risiko für vorrangige Investoren, und sie erzielen Skaleneffekte beim Erwerb und der Veräußerung von Anlagen. Zudem sorgen sie dank der Beteiligung von Geberländern oder öffentlichen Entwicklungsbanken für solide Governance-Strukturen und profitieren von deren politischem Gewicht.

Wir sind der Überzeugung, dass die begrenzten Ressourcen unseres Planeten optimal genutzt werden müssen, um eine wachsende und zunehmend wohlhabende Bevölkerung zu ernähren. Entsprechend versorgen wir sie mit finanziellen Mitteln zur Umsetzung guter Ideen, zur nachhaltiger Nahrungsmittel- und Holzproduktion und zum sonstigen Ressourcenschutz sowie für die zukunftsfähige Energieerzeugung – und möglicherweise bald auch in den Themen Wasser, Gesundheit, nachhaltige Mobilität und Bildung.